06.02.2019

Nordische Ski-WM in Seefeld - Presseinformation

repuls: Schmerzfrei zu den Wettkämpfen

Die repuls Therapie ermöglicht die rasche Abheilung von Entzündungsprozessen und Muskelschmerzen im Körper. Rotlicht im Frequenzbereich von 620 - 640nm lässt Verletzungen durch Leistungssport schnell und nachhaltig abklingen - ohne jede Nebenwirkung und als hochwirksame Alternative zu Schmerzmitteln!

Wettkampf-Vorbereitungen sind besonders strapaziös und im Zuge des Trainings kann es zu langwierigen Verletzungen und Ermüdung der Muskulatur kommen. SportlerInnen verschiedenster Disziplinen haben ihr Vertrauen daher in die repuls Therapie gesetzt. Mit ihr können nicht nur trainingsbedingte Verletzungen rasch und unkompliziert ausheilen, auch Überbelastungen und Reizungen im Laufe der Wettkämpfe lassen sich in den Griff bekommen, um voll leistungsfähig zu bleiben.

„Bei den hohen Trainingsumfängen im Leistungssport hat sich die repuls Therapie bestens bewährt. Denn ein frühzeitiger intensiver Einsatz des Gerätes hilft akute und chronische Schmerzen nebenwirkungsfrei zu bekämpfen und die Phase der Rekonvaleszenz zu verkürzen. Damit ist auch eine raschere Rückkehr ins Training und zu den Wettkämpfen möglich.“

Brigitte Rumpold, Geschäftsführerin der REPULS Lichtmedizintechnik GmbH,

 

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Gegen alle Schmerzen im Bewegungsapparat, ob chronisch oder akut
  • Hohe Flexibilität für SportlerInnen durch einfachen, mobilen Einsatz – zu Hause oder unterwegs
  • Zur Erstversorgung direkt nach der Verletzung einsetzbar, z.B. zur sofortigen Schwellungsprophylaxe
  • Ideal zur Unterstützung konservativer/ manueller Therapien
  • Unterstützt die Regeneration nach hoher Belastung oder Überlastung, z.B. bei Sehnen und Muskeln sowie Ödemen
  • Nebenwirkungsfrei, ohne Überdosierungsgefahr
  • Zertifiziertes Medizinprodukt

Die Wirkweise

Gepulstes, hochintensives kaltes Rotlicht dringt ohne Wärme tief in das Gewebe ein.

Studien belegen eine erhöhte Wachstumsrate bei Muskel-, Bindegewebs- und Endothelzellen durch Aktivierung der Mitochondrien. Die ATP Produktion wird erhöht, zelluläre Reparaturmechanismen werden dadurch gestärkt. In Summe führen diese Prozesse zu einer verbesserten Regeneration von geschädigten Gewebestrukturen.

Berechnungen der TU Wien bestätigen, dass die Wirkung von repuls  auf komplexen Vorgängen beruht, an denen wahrscheinlich auch Entzündungsbotenstoffe (Leukotriene) beteiligt sind.

Zusätzlich kommt es zur Freisetzung des wichtigen Botenstoffs Stickstoffmonoxid, der bei der Wundheilung eine Rolle spielt.  

 

repulshat seinen Siegeszug bei LeistungssportlerInnen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
„Dass der Olympiastützpunkt der Skifahrer ebenso zu unseren zufriedenen Kunden zählt wie der SK Rapid Wien und viele einzelne SportlerInnen, die diese nebenwirkungsfreie, nicht-invasive Therapie begeistert anwenden, ist für uns ein starker Beweis der Wirkung der repuls Therapie“, so Brigitte Rumpold.

REPULS Lichtmedizintechnik GmbHDas Unternehmen wurde 2009 auf Basis einer Technologie der TU Wien gegründet. Der repulsStrahler, eine Weltneuheit in der Schmerz- und Entzündungs-Therapie wurde im Unternehmen weiterentwickelt, und weist eindrucksvolle Behandlungserfolge auf. Er kommt bereits in über 400 Arztpraxen, bei Physiotherapeuten und Schmerzzentren sowie in über 40 Spitälern erfolgreich zur Anwendung.

Weitere Informationen finden sie unter www.repuls.at

 

Rückfragehinweis:      

 

Brigitte Rumpold                                             Mag. Karin Keglevich-Lauringer

REPULSLichtmedizintechnik GmbH           Special Public Affairs e.U

Lemböckgasse 61                                            Goldschmiedgasse 8/8

1230 Wien                                                         1010 Wien

Tel: +43-1-3190799                                         Tel: +43(0) 664 3380834

Email: brigitte.rumpold@repuls.at              Email: keglevich@spa.co.at

Seefeld, 19.02.2019

Auch interessant...

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Behandlung mit repuls® Tiefenstrahler
oder vereinbaren Sie einen Termin mit unseren geschulten repuls® Beratern.

Senden Sie uns eine Nachricht