Cookie-Einstellungen
Unbedingt erforderlich
- Session cookies
- Login cookies
- reCAPTCHA
Leistungscookies
- Google Analytics
Funktionale Cookies
- Google Maps
- YouTube
Targeting-Cookies
- Facebook Pixel
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Weitere Informationen zu unserer Datenverarbeitung finden Sie hier

Heidemarie Hauser

Wieder voll im Leben dank repuls®

Mein Name ist Heidemarie Hauser, ich bin 59 Jahre alt und Interior Designerin von Beruf.

Im Jahr 2004 wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert und der Tumor per Quadrantenresektion entfernt. Nach 2 Monaten Strahlenbehandlung folgte eine 3 jährige Therapie mit Tamoxifen, Zoladex Implantatinjektionen und Bisphosphonat. Die anfangs 2 bis 3 x monatlich auftretenden starken Knochenschmerzen wurden als Nebenwirkungen eingestuft.

Im Internet recherchierte ich die repuls® Therapieangebote in Wr. Neustadt. Am 12.1 hatte ich meine 1. repuls® Therapie bei einer Ärztin in Wr. Neustadt und spürte eine Schmerzreduktion. Auch am 20.2. nach der 2. repuls® Therapie waren die Schmerzen reduziert. Danach folgten laufend repuls® Behandlungen. Am 3.6. sagte ich eine für 9.6. geplante OP ab.

Derzeit betragen die Schmerzen in der linken Schulter nur mehr 10%, die in der rechten Schulter 20% verglichen mit der Schmerzsituation im Jänner 2015. Die Arthrosen in den Großzehengrundgelenken, Fingern und Handgelenken melden sich kurz und selten. Wenn ich 6 Minuten mit repuls® bestrahle, sind sie weg. Nächtliche Krämpfe in Waden und Füssen, die mich häufig gequält haben, treten gar nicht mehr auf. Die Behandlung meines chronischen Lymphstaus mit repuls®, nach einer Sentinel-Lymphknotenentfernung im Zuge der Brustkrebs OP, ist sehr erfolgreich.

"Dank repuls® habe ich meine Energie und Lebensfreude wiedergefunden repuls® ist aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken!"

Auch interessant...

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Behandlung mit repuls® Tiefenstrahler
oder vereinbaren Sie einen Termin mit unseren geschulten repuls® Beratern.

Senden Sie uns eine Nachricht