Home / Kontakt / Behandlung / Rücken & Ischias


Rücken & Ischias


Wirkung Zu den häufigsten Beschwerden in Österreich gehören Rückenschmerzen. Rückenschmerz“ bezeichnet kein einheitliches Erkrankungsbild, denn eine Vielzahl unterschiedlicher Ursachen können sich dahinter verbergen, eine der häufigsten Leiden ist der sogenannte „Ischias-Schmerz“.

 

Wodurch bekommt man Rückenschmerzen?
Verschiedene körperliche aber auch psychische Auslöser sind möglich. Oft lässt sich keine körperliche Ursache für die Schmerzen feststellen. In vielen Fällen stellen Rückenschmerzen für den Betroffenen eine große Belastung im Alltag dar.

Verspannungen oder Bandscheibenprobleme können am gesamten Rücken auftreten und sind oft auch der Grund für Beschwerden im Nackenbereich bzw. der Hals- oder Brustwirbelsäule.
Am häufigsten treten Rückenschmerzen im unteren Rücken im Bereich der Lendenwirbelsäule auf. Dieser Teil des Rückens wird am meisten beansprucht und daher kommt es z.B. zu Muskelverspannungen oder Bandscheibenvorfällen. 

 

Ein weiteres häufiges Leiden ist der sogenannte „Ischias-Schmerz“. Dieser nimmt im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule seinen Ausgang. Dort entspringen an dem Rückenmark die Wurzeln des Ischiasnerv, der ins Bein hinunterzieht und sich dort weiter verzweigt. Sind diese Nerven etwa durch eine Verletzung oder durch Überlastung der abgeschwächten und verspannten Gesäßmuskulatur mechanisch irritiert, so schmerzt der Ischiasnerv mit der typischen Ausstrahlung ins Bein.

 

 

Was kann REPULS tun?
Durch die Reizlinderung und damit verbundene verspannungslösende Wirkung entspannt sich die verkrampfte Muskulatur und gibt so den eingeengten Nerv frei.

 

Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen



grill21757